Mittwoch, 11. Januar 2012

"Guttenbergen" und "wulffen" - endlich mal keine Anglizismen

Neue Sprache braucht das Land.  Hier zwei Verbgeschenke von Politikern. Ich freu' mich!

Kommentare:

  1. Diese Verben sollte man sich merkeln. Also, sie dienen prima zum Merkeln, mein ich (Drumrumreden).

    AntwortenLöschen
  2. Hihihihi... "merkeln" ist auch schön!

    AntwortenLöschen